Untersuchung der Muttermilch möglich

Besorgte Mütter können ihre Milch ab heute auf PFOA untersuchen lassen. Die Chemikalie kann beim Stillen auf den Säugling übertragen werden.

Wir als BINT kritisieren, daß das Angebot für die Mütter auf zwei Gemeinden beschränkt ist und nicht das gesamte PFOA belastete Gebiet abdeckt.
Mit den Untersuchungen sind wir schon einen kleinen Schritt weiter, wünschen uns aber eine Ausweitung.

Danke BR für die Begleitung des Themas!

https://www.br.de/mediathek/video/pfoa-belastung-in-altoetting-untersuchung-der-muttermilch-moeglich-av:5b29439a3d350a0018d73836

Pin It on Pinterest

Share This
%d Bloggern gefällt das: