BINT Bürgerinitiative Netzwerk Trinkwasser

BR Unkraut  mit Holger Lundt

Aktuelles Bodengutachten aus dem Kreistag:

Neues Trinkwasserkonzept in Sicht?


Unter großem Interesse – auch der überregionalen Presse – wurden am Montag, den 8. Oktober, im Altöttinger Kreistag erste Werte aus dem lange erwarteten Bodengutachten zur Belastung mit dem persistenten Stoff PFOA bekanntgegeben. Der Tenor: „Keine Gefahr für die Bevölkerung“. Interessant klingt der Vorschlag von Dr. Andrea Herch, die die Studie vorstellte, gerade angesichts der Tatsache, dass die PFOA-Werte in den nächsten Jahren noch weiter anstiegen würden, an ein völlig neues Trinkwasserkonzept zu denken.

Dennoch hagelte es gleichermaßen Kritik und Unverständnis. Mitglieder der BINT, monierten die mangelnde Transparenz, die Exklusivität der Daten. Frank Bremauer, Sprecher der BINT bestätigte die Idee von einer Fernwasserleitung aus unbelasteten Gebieten. Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer schimpfte: „ Ich bin eigentlich nicht beruhigt. Ich bin enttäuscht. Ich hätte ein klares Handlungskonzept erwartet, wie man damit umgeht, ich hätte mir erwartet, dass man eine Gebietsabgrenzung schafft, da bin ich belastet, da muss ich was tun, hier wäre eine Pufferzone, da bin ich frei, da bin ich unbelastet. Darauf warten unserer Bürgerinnen und Bürger und das seit über neun Jahren. Und genauso fragen mich natürlich die Grundstückseigentümer, hab ich jetzt einen Wertverlust, was kann ich mit meinem Grund und Boden überhaupt noch anfangen? …auf diese Fragen haben die Bürgerinnen und Bürger einen Anspruch.“

Wir werden umgehend über die Ergebnisse berichten.

Die Präsentation kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen oder einen Dauerauftrag einrichten möchten, verwenden Sie bitte dieses Spendenkonto:

IBAN: DE 5571 1510 2000 3150 5274

BIC: BYLADEM1MDF 

Herzlichen Dank!

Newsletter bestellen

Mit unserem Newsletter bleiben Sie informiert.

Sie haben unseren Newsletter bestellt. Bitte bestätigen Sie dies noch in der Email, die wir Ihnen gerade geschickt haben.

Pin It on Pinterest

Share This
%d Bloggern gefällt das: